Peter Kropotkin - Anarchismus und Syndikalismus

DruckversionSend by emailPDF-Version
Peter Kropotkin - Anarchismus und Syndikalismus

von: Peter Kropotkin

Format: A5

Seitenzahl: 12

Grammatur Umschlag: 120 g/m²
Grammatur Inhalt: 80g/m²


Für Wiederverkäufer hier erhältlich:

Peter Kropotkin skizziert in diesem Text kurz die Entwicklung der syndikalistischen Bewegung und stellt ihre grundlegenden Gedanken da.
Er beginnt in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts, in denen die englischen Arbeiter durch direkte Aktionen wirtschaftliche und politische Rechte erkämpften und endet am Anfang des 20. Jahrhunderts. Dabei geht er am meisten auf die grundlegenden Ideen dieser Bewegung ein, vergleicht sie mit den Sozialdemokratischen Bemühungen und bezieht von seinem (anarchistischem) Standpunkt Stellung.
Kropotkin bietet hier eine kurze Einführung in die Ideen, Taktiken und in die Geschichte des Syndikalismus und die Beziehung des Anarchismus zu ebendiesem. Dabei werden die grundlegenden Gedanken : (General-)Streik, Reorganisierung der Gesellschaft, Direkte Aktion und die Ablehnung der politischen/parlamentarischen Arbeit nur sehr kurz umrissen. In diesem Rahmen kann er natürlich keine ausführliche Darstellung des Themas bieten, es bleibt trotzdem eine gute, kurze Darstellung dieser Bewegung ohne dabei die anderen "revolutionären" Kräfte zu vergessen und vom eigenem Standpunkt Stellung zu beziehen. Was wohl noch fehlt ist eine Ergänzung dieses Textes bis zur heutigen Zeit. (Nachtrag vom Tipper: Dürfte aber für Kropotkin auch schwer sein dies umzusetzen!)